Napoleum Sittard e.V.

Interessiert Sie das?

Ja, ich möchte öffentliches Leben in Süchteln-Süd unterstützen. Kinder, Jugendliche und Senioren brauchen einen Begegnungsraum. Bürgerschaftliches Engagement muss gefördert werden!

Name
E-Mail

Aktuelles

Wir planen!
26. Januar 2018, 16:57 Uhr

nächsten Termine

keine Termine

Napoleum Sittard e.V.


Der Verein Napoleum Sittard e.V. versteht sich als Bildungs- und Kulturverein, der bürgerliches Engagement zugunsten gemeinnütziger Zwecke fördern möchte. Dazu gehört auch insbesondere die Jugend- und Altenhilfe, die Förderung von Kunst und Kultur sowie die Erziehung und Bildung.

Unser Wohnbereich bietet insbesondere für junge und ältere Menschen keine ortsnahe Begegnungsstätte. Das öffentliche Leben beschränkt sich auf Bruderschaftsveranstaltungen und dem jährlichen Martinszug. Das ist zu wenig!

Am 01.03.2015 haben wir in einem kleinen Kreis den Verein Napoleum Sittard gegründet. Unser Ziel ist es, öffentliches Leben auf der Basis ehrenamtlichen Engagements zu betreiben. Ein wesentlicher Baustein dazu ist eine Begegnungsstätte. In früheren Plänen zum Bau der Katholischen Volksschule Süchteln-Süd, der heutigen Grundschule Martinschule, war eine Aula geplant, die aufgrund der Schulreform aber nie gebaut wurde, denn nur weiterführende Schulen erhielten eine Aula. Diese Planungen haben wir aufgegriffen und möchten hier auch zum Wohle der Martinschule ein ideales Ziel verfolgen.

Bitte helfen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft, Spenden und aktive Teilnahme an unseren Zielen. Bekunden Sie Ihr Interesse und Ihre Unterstützung und teilen Sie uns Ihre Mail-Adresse mit. Wir halten Sie dann auf dem Laufenden.

Aktueller Lagebericht

Die letzten Monate haben wieder deutlich gezeigt, wie ehrenamtliches Engagement in unserer Sektion durch die Suche nach Veranstaltungsstätten erschwert wird.

Im Wohnumfeld Sittard braucht es eine Begegnungsstätte, die bei Versammlungen oder Veranstaltungen bis zu 100 Personen Platz bietet.

Mit diesem Erfordernis haben wir unsere Vorstellungen eines Hallenbaus reduziert. Derzeit planen wir eine Begegnungsstätte in der Hälfte unseres ursprünglichen Vorhabens.

Die Perspektivplanung Süchteln -Innenstadt- löst nicht unser Problem. Dagegen bestätigte der Städteplaner Herr Professor Hartmut Welters in einer Arbeitsgruppe ausdrücklich die Wichtigkeit ortsnaher Begegnungsstätten für Wohnquartiere.

Der SPD-Antrag vom 28.07.2015, der die Verwaltung der Stadt Viersen beauftragt, Räumlichkeiten zu suchen, die zur Nutzung von Brauchtumsvereinen geeignet sind, steht noch aus. Mit Hinweis auf den SPD-Antrag wird unser Antrag vom 10.09.2015 beim Liegenschaftsamt, Erwerb einer städtischen Freifläche auf dem Gelände der Martinschule, nicht weiter bearbeitet. Im Jahr 2017 werden wir wohl zu einem Ergebnis kommen.

Bei unserer letzen Mitgliederversammlung haben wir uns den Wünschen vieler Interessierter angeschlossen und einen geringeren Jahresbeitrag von 25 € beschlossen. Für Schüler, Auszubildende, Studenten und Personen im Freiwilligendienst reduziert sich der Jahresbeitrag auf 10 €.

Jede Unterstützung und Mitgliedschaft stärkt unsere Position.

Hoffen wir auf weitere Erfolgsmitteilungen im laufenden Jahr!

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter stehts auf dem neuesten Stand

bitte warten …

Ihre Session ist abgelaufen.
zum Weitermachen